Kirche in der JVA Bochum Der Kirchenraum in der JVA Bochum

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger in der JVA Bochum bieten für die Inhaftierten unabhängig von ihrer Religion und ihrer Herkunft einen geschützten Raum, in dem sie unter vier Augen persönliche Anliegen und Sorgen zur Sprache bringen können. Die Gespräche sind vertraulich und unterliegen der seelsorglichen Schweigepflicht.

Sie ermutigen in den seelsorglichen Gesprächen und in den Gesprächsgruppen, das eigene Leben zu bedenken und neue Perspektiven für sich und für eine Zukunft mit den Angehörigen zu suchen.

Sie feiern regelmäßig mit den Inhaftierten an Sonn- und Feiertagen Gottesdienst bzw. Heilige Messe.

Ihre Angebote und Hilfen richten sich zuerst an alle Inhaftierten. Aber auch Angehörige können sich mit ihren Gesprächsanliegen an sie wenden. Die „Gefängnisgemeinde“ umfasst darüber hinaus auch die vielen Bediensteten in der JVA Bochum.

 

Die Seelsorger und Seelsorgerinnen arbeiten zusammen mit interessierten Seelsorger*innen, mit Gemeinden, Pfarreien und fremdsprachigen Missionen in Stadt und Umgebung, mit Ehrenamtlichen und kirchlichen Gruppen und Chören, die Gottesdienste und heilige Messen in der JVA mitgestalten.

Unterstützt wird die Arbeit vom SKM Bochum e.V. (katholischer Verein für soziale Dienste in Bochum – www.skm-bochum.de externer Link, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tabbirgitta.braemer@skm-bochum.de E-Mail-Adresse, öffnet Ihr Mail-Programm, Tel.: 0234 30705-31). Mit seiner Angehörigenarbeit ermöglicht der Verein innerhalb der Anstalt Familienseminare, ein Partnerseminar sowie eine Vater-Kind-Gruppe. Persönliche Beratung für Partnerinnen und Familien von Inhaftierten bietet der SKM in seiner Geschäftsstelle in der Lohbergstraße 2 an (vom Hauptbahnhof wie von der JVA Bochum ca. 10-12 Minuten Fußweg).

Das Leitbild seelsorglicher Arbeit gründet in dem Glauben an den biblischen Gott der Versöhnung, der jedem Menschen und auch jedem Schuldiggewordenen die Chance zu Umkehr und Neuanfang gibt. Die Arbeit leitet sich von Jesu Wort ab „Ich war im Gefängnis und ihr habt mich besucht“( Matthäus 25,36) und aus dem Auftrag der Kirche, zur Versöhnung des Menschen mit sich, mit seinen Mitmenschen und mit Gott beizutragen. 

 

Das Seelsorgeteam:

Evangelische Seelsorge:

  • Pfarrer Boyke, JVA Bochum
  • Pfarrerin Herfeld, JVA Bochum und JVA Iserlohn
  • Pfarrerin Klose, Dekanin, JVA Bochum und JVA Bochum-Langendreer

 

Katholische Seelsorge:

  • Pastor Schey, JVA Bochum und JVA Duisburg-Hamborn 
  • Pastoralreferent Zimmer; JVA Bochum und JVA Bochum-Langendreer